Er muss als alltägliches Arbeitsfahrzeug in der Garage herhalten und bringt die Besitzer trotzdem immer an ihr Ziel, egal ob in Marokko oder über Bergpässe. Mit über 400’000 km arbeitet das Fahrzeug wie, wenn es erst gerade eingefahren wurde.